|  AGB's |  Impressum |  Kontakt | 

Leistungen

Futtertischsanierung


Warum ist die Futtertischsanierung so wichtig?

Gesundheit der Tiere

Durch die tägliche Benutzung ist der Futtertisch ständig den Silosäuren ausgesetzt. Dadurch entstehen Schäden, wie Risse und Löcher, in denen Futter leicht haften bleibt. Die Futterreste beherbergen schnell Unmengen von Keimen, Bakterien und Parasiten.

Damit die Tiere die Erreger nicht aufnehmen, ist eine neue Beschichtung bzw. eine Sanierung der Futtertische unbedingt erforderlich. Somit können Sie Ihre Tiere vor Krankheiten schützen. 

Höhere Futteraufnahme durch einen glatten Futtertisch

In der Praxis hat sich gezeigt, dass die Tiere durch eine Futtertischsanierung mehr von dem vorgeleten Grundfutter fressen. (Quelle: Tierwohl im Milchviehstall. Warum es sich lohnt und wie es Landwirte umsetzen, Herausgeber: Verband der Bayerischen Privaten Milchwirtschaft e. V., 2015)

Eine höhere Futteraufnahme steigert die Leistung der Tiere und erhöt damit die Wirtschaftlichkeit des Betriebes.

(Quelle: BayWa AG) 

Erleichtert die Arbeit für den Landwirt

Die Arbeit des Futternachschiebens wird den Landwirt durch die glattere Oberfläche erleichtert.

(Quelle: BayWa AG) 

Wie wird der Futtertisch saniert?

Wie wird der Futtertisch saniert Sanierung mit Epo

Sanierung mit Epoxidharz

1. Der Futtertisch wird gründlich mit dem Hochdruckreiniger von Futterresten und Schmutz gereinigt werden.

2. Das Kunstharz wird in einem warmen Behälter mit einem Bohrmaschinenquirl angemischt.

3. Die Harzmischung wird aufgetragen und gleichmäßig verteilt. 

Steigern Sie sowohl das Tierwohl als auch Ihren Betriebserfolg durch eine rechtzeitige und professionelle Futtertischsanierung!